Was ist denn nun der Plan?

Tja, der Plan ist das wir auf große Reise gehen werden. Dieser Plan wurde schon sooft in langen Nächten immer wieder auf und ab gewälzt. Ja, wir wollen das, aber lass uns nochmal drüber schlafen, dann reden wir weiter:-)

Aber die Richtung ist schon klar, es soll nach Südamerika gehen. Ein (Halb-)Kontinent gilt es zu erdecken. Das Ziel ist also gesteckt!

Durch den, trotz aller mentaler Vorbereitung, doch nun recht spontanen Entschluss von mir die Brocken wirklich hinzuschmeißen, dauerte es nur ein paar Tage bis die Tinte Mitte Dezember 2009 unter dem Auflösungsvertrag trocken war und ich schon ab dem 1. Januar 2010 zuhause bleiben durfte. Vollkommen baff, jetzt müssen die Details her, aber jetzt geht’s los…

Nun brauchen wir für Renate noch eine Bewilligung einer Freistellung ohne Bezüge von ihrem Beamtenjob. Denn es reicht wenn einer den Job schmeißt…

Tschökes, Arndt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Südamerika... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Was ist denn nun der Plan?

  1. Heiko Weigelt sagt:

    Hallo Ihr Zwei !

    Ich habe von meiner Bekannten in Paraguay von Euch gehört ( Frieda Krause ).
    Wollte mal fragen, wie es so im Urlaub war…
    Und Mensch, so “tollkühn” möchte ich auch mal für eine Weile leben wie ihr, einfach
    dort hin fahren wo man will…
    Ich habe noch nicht das Geld gerade, um zu meinen vielen Freunden dorthin nach Paraguay zu fliegen, aber irgendwann mal doch!
    Die Krausens und eine andere Freundin vermutlich würden mich schon lange einmal dort
    hin wünschen- nur was nicht geht, geht nicht…
    Was kostet denn in etwa der Flug nach Asunzion / Paraguay. Ich hörte mal was von 900 € pro Strecke ? Is ja teuer was?

    LG und Euch alles Gute noch von Heiko.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>